Bühnenbild-Bildung
Bildung | © Gerd Altmann auf Pixabay
Bühnenbild-Bildung
Bildung | © Gerd Altmann auf Pixabay

Bildung

"Der Mensch ist, was er als Mensch sein soll, erst durch Bildung"
Georg Wilhelm Friedrich Hegel

18 Staatliche Grundschulen, 11 Staatliche Regelschulen, 1 Gemeinschaftsschule, 4 Staatliche Gymnasien, 2 Staatliche Berufsschulen, 3 Staatliche Förderzentren, 2 Grundschulen und 1 Christliches Gymnasium in freier Trägerschaft stehen im Landkreis zur Verfügung.

Das Medienzentrum des Landkreises Altenburger Land berät die Schulen in allen Fragen der Mediennutzung und beschafft für die Schulen die erforderlichen Medien.

Eine Schule neu und modern auszustatten heißt, in die Zukunft zu investieren.

Die Schule ist es, die neben dem Elternhaus unseren Kindern und Jugendlichen das erforderliche Wissen und eine wertorientierte Bildung vermittelt, um später am Ausbildungs- und Arbeitsmarkt zu bestehen. Deshalb ist man im Altenburger Land bestrebt, die Bildungseinrichtungen des Landkreises nach den modernsten Gesichtspunkten und Erkenntnissen auszustatten. Aus diesem Grund investiert der Landkreis seit Jahren viel in die Sanierung und den Neubau von Schulgebäuden und hält attraktive Bildungsangebote vor.

Für ein gutes Bildungsangebot sorgt ebenso die Volkshochschule des Altenburger Landes. Sie bietet Weiterbildung zur beruflichen Qualifizierung, zur persönlichen Entfaltung und zur gesellschaftlichen Orientierung an. Eine breite Palette an musikalischen Bildungsangeboten für Jung und Alt hält zudem die Musikschule des Altenburger Landes vor.

Die nahen Hochschulen und Universitäten in Leipzig, Halle, Chemnitz, Zwickau, Jena und Dresden bieten ebenfalls beste Möglichkeiten für eine qualifizierte Vorbereitung junger Menschen auf das Berufsleben.