Zahlen, Daten, Fakten

Der Landkreis Altenburger Land liegt im östlichsten Teil Thüringens. Als einziger Thüringer Landkreis grenzt im Westen der Landkreis Greiz an das Altenburger Land an. Im Nordwesten befindet sich der sachsen-anhaltische Burgenlandkreis, und von Norden nach Süden im Uhrzeigersinn die sächsischen Landkreise Leipzig, Mittelsachsen und Zwickau.

Landkreis Altenburger Land
Bundesland Thüringen
Anschrift der
Kreisverwaltung
Landratsamt Altenburger Land
Lindenaustr. 9
04600 Altenburg
Telefon: 03447 586-0
Telefax: 03447 586-100
E-Mail landratsamt@altenburgerland.de
Gründung 1. Juli 1994 infolge der Kreisgebietsreform aus den ehemaligen Kreisen Altenburg und Schmölln
Landrat Uwe Melzer (CDU)
Kreisstadt Altenburg
Anzahl der Gemeinden
(ohne Städte)
30
Städte 5 (Altenburg, Gößnitz, Lucka, Meuselwitz, Schmölln)
Verwaltungsgemeinschaften 3 (VG Pleißenaue, VG Rositz, VG Oberes Sprottental)

Quelle: Thüringer Landesamt für Statistik, Stand Juli 2018

Bodenfläche 56.939 ha
Siedlungs- und Verkehrsläche 8.163 ha
Bodenflächen nach Nutzungsarten Siedlungsfläche 6.223 ha
  • davon Wohnbaufläche
1.621 ha
  • davon Industrie- und Gewerbefläche
1.365 ha
  • davon Sport-, Freizeit- und Erholungsfläche
2.137 ha
Verkehrsfläche 2.353 ha
Landwirtschaftsfläche 40.083 ha
Waldfläche 6.388 ha
Wasserfläche 809 ha
Angrenzende Landkreise im Nordosten Landkreis Leipzig 
im Osten Landkreis Mittelsachsen 
im Süden Landkreis Zwickau 
im Süd-Westen Landkreis Greiz 
im Nordwesten Burgenlandkreis
Zentrale Lage in Mitteldeutschland
(Entfernung von Altenburg)
Leipzig 50 km
Chemnitz 50 km
Dresden 115 km
Jena 80 km
Erfurt 120 km
Zwickau 35 km
Hof 135 km
Gera 35 km

Quelle: Thüringer Landesamt für Statistik, Stand 31.12.2020

Bevölkerung am 31.12.2020
(gesamt)
88.356 Einwohner (EW)
davon männlich 43.215 EW
davon weiblich 45.141 EW
davon Migranten 3.217 EW
Bevölkerungsentwicklung
(jeweils zum 31.12.)
1995 120.655 EW
1996 119.359 EW
1997 118.487 EW
1998 117.143 EW
1999 115.689 EW
2000 114.200 EW
2001 112.421 EW
2002 110.887 EW
2003 109.304 EW
2004 107.893 EW
2005 106.365 EW
2006 104.721 EW
2007 103.313 EW
2008 101.705 EW
2009 100.215 EW
2010 98.810 EW
2011 95.829 EW 
2012 94.749 EW
2013 93.605 EW
2014 92.705 EW
2015 92.344 EW
2016 91.607 EW
2017 90.650 EW
2018 90.118 EW
2019 89.393 EW
2020 88.356 EW
Bevölkerungsstruktur nach Altersgruppen
(zum 31.12.2020)
unter 6 3.827 EW      
6-15 6.303 EW
15-18 2.105 EW
18-25 4.002 EW
25-30 2.322 EW
30-40 9.435 EW
40-50  9.891 EW
50-65  22.660 EW
65-75 13.237 EW
75-85  10.774 EW
85 und älter 3.800 EW

Quelle: Thüringer Landesamt für Statistik, Stand: 31.12.2020

Erwerbstätige am Arbeitsort im Jahresdurchschnitt nach Wirtschaftsbereichen
insgesamt 34.900
Land- und Forstwirtschaft, Fischerei 800
Produzierendes Gewerbe 11.900
  • davon produzierendes Gewerbe ohne Baugewerbe
9.000
  • davon Baugewerbe
2.900
Dienstleistungsbereiche 22.200
  • davon Handel, Verkehr und Lagerei, Gastgewerbe, Information und Kommunikation
8.000
  • davon Finanz-, Versicherungs- und Unternehmensdienstleister, Grundstücks- u. Wohnungswesen
3.800
  • Öffentliche und sonstige Dienstleister, Erziehung und Gesundheit, Private Haushalte
10.400

Quelle: Thüringer Landesamt für Statistik, Stand: August 2021